Torfmuseum

Das Torfmuseum befindet sich im Dachgeschoß des Schloss Landestrost, und zeigt in modernen Räumen die Entstehung, Nutzung und den Schutz der niedersächsischen Moore. Mit vielen Gerätschaften, Dokumenten und einer Moorkammer wird die schwere Arbeit des Torfabbaus veranschaulicht und Sie können selber probieren wie das Abtorfen vollzogen wurde. Der Torf diente in der Hochmoor Region als Brennstoff, da im größten Teil holzarmut herrschte. Die abgetorften Flächen dienten dann als Ackerland und Wohngebiet für die Bevölkerung.
Anfang des 19. Jahrhunderts wurde der Torf industriell abgebaut und weiterverarbeitet. Die Ausstellung der hergestellten Produkte und die Gerätschaften zeigen Ihnen deutlich was mit Torf alles hergestellt werden konnte.

Adresse: Schloßstrasse 1, 31535 Neustadt
Karte: Google-Map Satelliten und Strassenkarte
Webseite: www.stiftung-kulturregion.de

Schloss Landestrost Schloss Landestrost Bild 2 Schloss Landestrost Eingang Schlossgarten

weitergehende/verwandte Informationen

Gastronomie in der Nähe