Scheunenviertel Steinhude

Das Scheunenviertel in Steinhude befindet sich im Westen des heutigen Ortskerns und besteht aus 13 restaurierten Fachwerkscheunen. Bei dem Bau um 800, wurden die Scheunen wegen Brandgefahr außerhalb des Ortes gebaut und der Platz vor den Scheunen wurde von damals bis heute als Festplatz für die dörflichen Festlichkeiten genutzt. Seit der EXPO 2000 hat sich das Scheunenviertel Steinhude zu einem kulturellen Anlaufpunkt entwickelt mit Ausstellungen, Trödelmarkt, Wochenmarkt, Oldtimertreffen und weiteren Veranstaltungen.
Im Scheunenviertel Steinhude befindet sich das Spielzeugmuseum, das Infozentrum Naturpark Steinhuder Meer, eine Sektkellerei, eine Galerie und Gastronomische Betriebe. Weitere Informationen erhalten Sie direkt im Scheunenviertel.

Adresse: Am Graben oder Meerstrasse, 31515 Steinhude
Karte: Google-Map Satelliten und Strassenkarte
Webseite: www.naturpark-steinhuder-meer.de

Scheunenviertel Steinhude Scheunenviertel Steinhude Bild 2 Scheunenviertel Steinhude Winter

EXPO-Projekt 2000

Revitalisierung des Scheunenviertels in Steinhude
Das Scheunenviertel Steinhude steht unter Denkmalschutz und bestand vor der Wiederherstellung aus 7 Scheunen und 6 freien Scheunengrundstücken. Die freien Plätze wurden durch neue Scheunen, die dem Aussehen der alten Scheunen gleichen, ausgefüllt.
Ziel ist es das Scheunenviertel in der damaligen Gesamtheit wieder herzustellen und es zu dem Anlaufpunkt der Gäste in der Region zu machen. Es diente bei der EXPO 2000 als zentrale Ausstellungsfläche für die Städte und Gemeinden sowie den zahlreichen Attraktionen und Sehenswürdigkeiten der Region. Eine bewußte Besucherlenkung durch die Region unter der Vorraussetzung des Naturschutzes war dadurch erreicht worden.

weitere Expo 2000 Projekte

weitergehende/verwandte Informationen

Gastronomie in der Nähe