Brut- und Rastgebiet Meerbruch

EXPO-Projekt 2000
Das Brut- und Rastgebiet Meerbruch ist ein ausgedehntes Grünlandgebiet auf Niedermoorböden mit einzelnen Birken- und Erlenbruchwaldbeständen. Durch die in den letzten Jahrzenten zunehmende Intensivierung der Landwirtschaft wurde seine Bedeutung als Brut- und Rastgebiet für Vogelarten, die ein Feuchtgrünland benötigen, beeinträchtigt.
Ziel des Projektes ist die Sicherung und Entwicklung wertvoller Feucht – und Nasswiesen als Lebensraum für Vogelarten, die ein feuchtes und nasses Grünland benötigen, sowie die Entlastung der Gewässer von Dünger. Voraussetzung für die Durchführung des Projektes war der Erwerb der Landschaften im Kerngebiet Meerbruch, das im Westen des Steinhuder Meeres gelegen ist.
Bei einer Führung können Sie sich weiter informieren und einen Einblick in den Lebensraum der Vögel erhalten. Gruppen-Führungen nach Anmeldung bei der Ökologischen Schutzstation oder Naturpark Infozentrum Steinhude.

Karte: Google-Map Satelliten und Strassenkarte
Webseite: www.oessm.org | www.naturpark-steinhuder-meer.de

weitere Expo 2000 Projekte

weitergehende/verwandte Informationen