Neustadt am Rübenberge

Die Stadt Neustadt am Rübenberge und das Neustädter Land bieten eine sehr große Fläche an natürlicher und landschaftlicher Vielfalt. Die 33 Ortschaften und die dadurch verbundene große Fläche bilden Deutschlands viertgrößte Stadt.
Im 12. Jahrhundert entwickelte sich Neustadt zu einer der stärksten und wichtigsten Festungen im norddeutschen Raum. 1974 wurde aus der Kreisstadt und den 33 selbstständigen Gemeinden die Stadt Neustadt am Rübenberge gebildet. Die Ortschaften haben Ihren typisch ländlichen Charakter behalten und jeder Ort hat seine eigene Geschichte mit guterhaltenen Bauwerken.
Die größte Sehenswürdigkeit ist das Schloss Landestrost in Neustadt, in dem sich das Torfmuseum und eine Sektkellerei befindet sowie kulturelle Veranstaltungen stattfinden.
An jedem Freitag findet in der Innenstadt der altertümliche Wochenmarkt statt, wie in früheren Zeiten.

Adresse: 31535 Neustadt am Rübenberge
Landkreis: Landkreis Hannover
Karte: Google-Map Satelliten und Strassenkarte
Webseite: www.neustadt-a-rbge.de

Schloss Landestrost Kloster Mariensee Hufschmiedemuseum Museum zur Stadtgeschichte Freibad Neustadt

Freizeit

Tourismus