Findlingsgarten

1977 wurde durch den Rat Hagenburgs der Bau des Findlingsgartens beschlossen. Nach der Befestigung der gesamten Anlage wurden die 200.000 Jahre alten Findlinge aufgestellt. Der schwerste Findling wiegt ca. 17 Tonnen und ist ein Tiefengestein aus der Eiszeit. Anhand der Beschreibung an jedem Findling wird die Entwicklung und die Geschichte der Erde deutlich gemacht.
Der Findlingsgarten befindet sich auf dem Weg zum Hagenburger Kanal im Bereich der Feuerwehr und Schule in Hagenburg.

Adresse: Lüerßendamm, 31558 Hagenburg
Karte: Google-Map Satelliten und Strassenkarte

Findlingsgarten

weitergehende/verwandte Informationen

Gastronomie in der Nähe